+

Die Landrätin und die Frage nach dem Helm

  • schließen

"Ja, was ist denn das?! Die Landrätin, eine Person des öffentlichen Lebens, mit durchaus prominenter Vorbildfunktion, ohne Helm auf dem Fahrrad. Geht gar nicht!" - hohe Wellen der Empörung löste im Kollegenkreis ein Foto aus, das in der Mittwochausgabe den Bericht über die Eröffnung des neuen Radwegs von Laubachs Kernstadt zum Gasthaus "Laubacher Wald" illustrierte.

Bevor es nun zu Empörung ähnlicher Art in weniger illustren Kreisen, am Ende gar in den "sozialen" Medien, kommt, sei’s auf analogem Wege gesagt: Die Landrätin stieg auf Bitten der Presse aufs Rad, fuhr kaum 20 Meter weit und das ganz ohne Gegenverkehr. (tb/Foto: tb)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare