Kühe auf Abwegen

  • vonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). Es war ein sonniger Nachmittag Ende Oktober, als sich die ausflugsfreudigen Kühe eines Landwirts auf Wanderschaft zum Grasen auf den Rasenplatz vor der Lautertalhalle begaben. Seitdem ist der Platz gesperrt. »Wann er wieder nutzbar sein wird, ist völlig unklar. Die Kühe richteten großen Schaden an: Löcher bis zu zwölf Zentimetern Tiefe auf dem ganzen Platz«, berichtet Andreas Zimmer vom Präsidium des Vereins:

»Die Sanierung des Platzes durch eine Fachfirma kostet mindestens 10 000 Euro. Das übersteigt unsere Möglichkeiten bei Weitem.«

Spenden erbeten

Vereinsrechner Martin Stühler ergänzt: « Die Corona Situation ist schon schwierig für uns. Wir haben Einnahmeausfälle von Veranstaltungen und unserer Kneipe im oberen vierstelligen Bereich«. Hinzu komme ein - wenn auch erfreulicherweise nur leichter - Mitgliederschwund.

Natürlich gebe es Fördermittel durch Verbände, die man selbstverständlich beantragen werde. »Aber es bleibt zu befürchten, dass wir diese Sanierung nicht stemmen können«, heißt es in einer Pressemitteilung des TSV Lauter. Der Landwirt und dessen Versicherung übernehmen laut TSV keine Verantwortung´; ein Dritter solle das Tor der Weide für die Tiere geöffnet haben, so deren Argumentation. Selbst eine Entschuldigung seitens des Landwirts sei ausgeblieben. »Selbst wenn ein privater finanzieller Beitrag nicht möglich ist, so hätten wir uns doch über angebotene Unterstützung bei der Sanierung gefreut. Aber selbst diese Geste blieb aus. Gerade jetzt, wo Sport im Freien für Kinder bald wieder möglich sein wird, können wir kein Sportangebot anbieten, und es wird auf absehbare Zeit so bleiben. Dies schmerzt in dieser Zeit nochmal besonders, wo jede kleine Aktivität Balsam für die Seele ist«, erläutert Patrick Groß, Präsidiumsmitglied und Abteilungsleiter Fußball.

So bittet der Verein nun um Spenden. Man hofft, die Sanierung »irgendwie« im Frühsommer anstoßen zu können, damit der Platz im Sommer für Groß und Klein wieder nutzbar sein wird. Das Spendenkonto des TSV 1910 Lauter sowie weitere Informationen zum Verein gibt es per E-Mail an info@tsv-lauter.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare