Kradfahrer auf der B 276 schwer verletzt

  • schließen

Ein 45-jähriger Kradfahrer aus Stadtallendorf verlor am Sonntagabend, 19. August, gegen 18 Uhr auf der B 276 zwischen Schotten in Richtung Laubach in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Krad. Der 45-Jährige rutschte über die Gegenfahrbahn und touchierte neben der Fahrbahn einen Baum und kam nach etwa 30 Metern zum Liegen.

Ein 45-jähriger Kradfahrer aus Stadtallendorf verlor am Sonntagabend, 19. August, gegen 18 Uhr auf der B 276 zwischen Schotten in Richtung Laubach in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Krad. Der 45-Jährige rutschte über die Gegenfahrbahn und touchierte neben der Fahrbahn einen Baum und kam nach etwa 30 Metern zum Liegen.

Ein Krankenwagen brachte den schwer-, aber nicht lebensgefährlich verletzten Fahrer in ein Krankenhaus. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare