Kradfahrer nach Unfall verstorben

  • VonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). Am frühen Morgen des 29. Juli hatte sich am Münsterer Kreuz ein schwerer Unfall ereignet. Ein 17 Jahre alter Kradfahrer und eine 27-jährige Autofahrerin waren gegen 5.25 Uhr auf der Landstraße zwischen Laubach und Lich zusammengestoßen. Der junge Mann aus dem Landkreis Gießen verletzte sich dabei schwer, er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht.

Die Skoda-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

Wie die Polizei gestern mitteilte, ist der 17-Jährige am Sonntag an den Folgen des Unfalls verstorben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare