Ostern in Laubach

Kirchplatz wird zum Osteraltar

  • vonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). Die Evangelische Kirchengemeinde in Laubach hat sich viel einfallen lassen, damit die Osterbotschaft - trotz Verzicht auf Präsenzgottesdienste - zu den Gläubigen gelangen kann. So gibt es am Gründonnerstag um 19 Uhr einen digitalen Abendmahlsgottesdienst mit Pfarrer Jörg Niesner und Dekanatskantorin Anja Martine live aus der Stadtkirche.

Interessierte können sich über die Videokonferenz-Software Zoom zuschalten. Die Verantwortlichen bitten, sich eine Kerze, einen Becher Wein oder Traubensaft und ein Stück Brot bereitzustellen. Technische Hilfe und die Zugangsdaten gibt es über das Gemeindebüro ( kir chengemeinde.laubach@ekhn.de).

An Karfreitag erscheint ein neuer Video-Impuls aus Laubach bei YouTube und bei Facebook. Zu Ostern werden »Gottesdiensttüten« für daheim angeboten (Bestellungen im Gemeindebüro, Tel. 0 64 05/95 08 04); diese werden von ehrenamtlichen Helfern gebracht. Weitere Exemplare stehen am Ostersonntag in der Kirche zur Verfügung. Für die Kinder gibt es eine spezielle Oster-Überraschungstüte (ab Ostersonntag, Stadtkirche).

Sonntag wird der Kirchplatz zum Osteraltar. Blumenkreuz, Oster-Fahne und Osterlicht sowie ein großes Straßenmalkreide-Bild von Katharina Massier und Conny Eckenroth werden auf die freudige Botschaft aufmerksam machen. Der Osternachtgottesdienst wird bei YouTube und Facebook gezeigt. Zudem haben die Kinderchöre (Leitung: Janina Neuhäuser, Elisa Diehl) einen Schattenspiel-Podcast gestaltet, das an den Festtagen online abzurufen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare