Bürgerservice

»Impfbus« nimmt Fahrt auf

  • vonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). Die Klagen über den schleppenden Verlauf der Corona-Schutzimpfungen sind noch nicht verklungen. Gerade 80-Jährige und Ältere sollten zügig geimpft werden. Leider scheiterte die Anmeldung zur Impfung für viele in einer Endlosschleife am Telefon oder die E-Mail gestützte Anmeldung scheiterte an überlasteten Servern. Abhilfe schuf der Landkreis Gießen mit der Entscheidung, Impflotsen in den Kommunen einzusetzen.

Laubachs Stadtverordnetenvorsteher Joachim M. Kühn, Organisator von »Laubach hilft!« berichtete nun von vielen positiven Rückmeldungen.

Doch wie aber sollten alleinstehende Ältere, die nicht mehr selbst Auto fahren können, den Weg zum Impfzentrum nach Heuchelheim zurücklegen? Bürgermeister Peter Klug habe sofort seinem Vorschlag zugestimmt und den Bürgerbus für Fahrten nach Heuchelheim frei gegeben, teilte Kühn mit. Mit Jürgen Sussmann, vielen bekannt als Fahrer des Bürgerbusses und Joachim M. Kühn fährt der Bürgerbus jetzt als Impfbus von Laubach nach Heuchelheim. Die älteren Mitbürger werden an ihrer Wohnung abgeholt und auch dorthin wieder zurückgebracht. Nähere Informationen erteilen die Impflotsen der Stadt unter der Rufnummer 0 64 05/92 14 24.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare