Städteservice Laubach-Lich

Haushalt mit Volumen von 1,15 Millionen beschlossen

  • schließen

Laubach/Lich(tb). Ohne Gegenrede hat die Verbandsversammlung des "Städteservice Laubach-Lich" soeben den Haushaltsplan 2020 verabschiedet. Der 2018 gegründete Gemeindeverwaltungsverband geht ins dritte Jahr. Nach Zusammenführung von Finanzabteilung, Personalverwaltung, Brandschutzsachbearbeitung und Ordnungsamt - Letzteres aus rechtlichen Gründen aber nicht als Teil des Verwaltungsverbandes - sind zunächst keine weiteren "Fusionen" geplant.

Nun verabschiedeter und ausgeglichener Etat hat ein Volumen von rund 1,15 Millionen Euro; bis auf kleinere Sachinvestitionen in Hard- und Software werden damit vor allem die Gehälter der neun Angestellten bezahlt. Beschlossen wurde ebenso das Investitionsprogramm für die Haushaltsjahre bis 2023, in dem sich wiederum vor allem Ausgaben für die EDV fänden, wie Kämmerer Timo Schuhmann auf GAZ-Anfrage sagte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare