Nette Idee in Zeiten von Corona: An Laubachs Grundschule, aber auch andernorts im Kreis, erhalten die Kinder ihr Zeugnis wie am Drive-in-Schalter von McDonalds. FOTO: TB
+
Nette Idee in Zeiten von Corona: An Laubachs Grundschule, aber auch andernorts im Kreis, erhalten die Kinder ihr Zeugnis wie am Drive-in-Schalter von McDonalds. FOTO: TB

Gute Noten statt Cheeseburger Royal

  • Thomas Brückner
    vonThomas Brückner
    schließen

Laubach/Gießen(tb). Wie am Drive-in-Schalter von McDonalds dürfte sich gestern der Drittklässler Tom vorgekommen sein: Mit Mamas Auto wurde er auf den Parkplatz der Theodor-Heuss-Schule in Laubach chauffiert, wo ihm Rektorin Sabrina Siegfried das Halbjahreszeugnis durchs Autofenster reichte. Samt einem dicken Lob für die guten Noten. Trotz pandemiebedingter Einschränkungen habe man den Kindern so eine Freude bereiten wollen, sagte Siegfried.

Auch andernorts - etwa in Wettenberg und Hungen - wurden so die Zeugnisse verteilt. In der Mittelpunktschule in Hungen bekamen die Kids zudem noch eine "Durchhaltetüte" fürs Homeschooling.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare