1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Goldhochzeit im Hause Dörr

Erstellt:

Kommentare

pax_816goldhochzeit_0608_4c
pax_816goldhochzeit_0608_4c © Doris Schütte

Laubach (dis). In Wetterfeld hatten Friedhelm und Waltraud Dörr geborene Rupp am 4. August Goldhochzeitstag. Gefeiert wird am darauffolgenden Sonntag im Dorfgemeinschaftshaus Wetterfeld.

Friedhelm Dörr, Jahrgang 1947, stammt aus Wetterfeld und übernahm nach der Schulzeit von den Eltern die Landwirtschaft, die er bis 1988 gemeinsam mit seiner Frau führte. Seit 25 Jahren betreut er den Wertstoffhof Laubach.

Beim Sportverein Wetterfeld, dem er seit 65 Jahren angehört, war er zeitweise zweiter Vorsitzender. Seit 61 Jahren ist er aktives Mitglied im Gesangverein 1912 Wetterfeld und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Zeitweise gehörte er auch dem Ortsgericht als Schöffe an.

Waltraud Dörr, 1949 geboren, kommt aus Röthges. Bis zur Heirat 1972 war sie in einem Architektenhaushalt in Hungen als Haushaltshilfe tätig. Nach der Heirat hat die Jubilarin in der Landwirtschaft ihrem Mann zur Seite gestanden und später noch als Postzustellerin und Reinigungskraft bei der Sparkasse Laubach gearbeitet. Auch sie ist aktiv beim Gesangverein sowie bei den Landfrauen und gehört der Gymnastikgruppe seit 50 Jahren an.

Die beiden Töchter, Melanie und Isabel, und die Enkel Max und Henry sind der ganze Stolz des Paares. Gemeinsames Hobby sind Radtouren und Reisen. FOTO: DIS

Auch interessant

Kommentare