+
Gerhard

Nach 29 Jahren

Gerhard nimmt Abschied vom Beratungszentrum

  • schließen

Laubach/Grünberg (pm). Der langjährige Leiter des Beratungszentrums Laubach und Grünberg, Dr. Horst Gerhard, ist dieser Tage in einer Feierstunde durch Geschäftsführer Roland Seifert sowie zahlreiche Mitarbeiter und ehemalige Kollegen des Vereins für Psychosoziale Therapie (VPsT) ) in den Ruhestand verabschiedet worden. Seifert blickte auf die vergangenen 29 Jahre zurück und berichtete über viele Ereignisse. Gerhard sei maßgeblich an der Entwicklung des Vereins beteiligt gewesen. Es gebe wohl niemanden im gesamten Verein, der sich sowohl mit der Beratungsstelle in Grünberg als auch mit dem Gesamtkonzept Beratungszentrum Laubach und Grünberg über so viele Jahre hinweg so identifiziert habe wie Gerhard; dieser habe der Beratungsstelle ein unverwechselbares Gesicht gegeben, unzähligen Menschen in ihrer Sucht und individuellen Not Rat und damit Unterstützung gegeben.

Bindeglied zur "Ära Richter"

Neben der Jugend- und Drogenberatungsstelle in Grünberg initiierte Gerhard ausgedehnte Präventionsveranstaltungen und war maßgeblich an dem Konzept des Beratungszentrums beteiligt. Zudem war er einer der letzten Mitarbeiter, der zu dem "Gründervater" des Vereins, Prof. Horst-Eberhard Richter, einen persönlichen Kontakt pflegte. Mit Gerhard geht das letzte Bindeglied zur Ära Richter aus dem Verein.

Gerhard reflektierte seine Zeit im Verein und beschrieb zahlreiche Höhen, aber auch Tiefen aus seiner Zeit im VPsT. Für Gerhards langjähriges Engagement dankte der Geschäftsführer nicht nur im Namen des Vereins, sondern auch ganz persönlich. Neben Geschenken wurde auch eine Ehrenurkunde überreicht. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare