Funk weiter Fördervereinschef

Zur Mitgliederversammlung hatte der Förderverein Diakoniezentrum Laubacher Stift jetzt in die Cafeteria des Oberhessischen Diakoniezentrums "Johann-Friedrich-Stift" eingeladen. Der 1. Vorsitzende Hans-Jürgen Funk begrüßte die rund 40 Mitglieder.

Zur Mitgliederversammlung hatte der Förderverein Diakoniezentrum Laubacher Stift jetzt in die Cafeteria des Oberhessischen Diakoniezentrums "Johann-Friedrich-Stift" eingeladen. Der 1. Vorsitzende Hans-Jürgen Funk begrüßte die rund 40 Mitglieder.

Der Jahresbericht wurde von Funk vorgetragen, acht Vorstandssitzungen waren es 2018, ein Blumengruß zum Frühlingsanfang wurde an die Bewohner des Stifts gegeben und das 30. Schlossfest wurde im September bei sehr gutem Wetter und vielen Besuchern durchgeführt. An dieser Stelle bedanke sich der Vorsitzende bei allen freiwilligen Helfern, ohne sie würde es kein Schlossfest geben. Leider sei dies in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich.

Rechner Norbert Stühler gab einen Einblick in die Kontobewegungen des vergangenen Geschäftsjahres. Die Kassenprüfer Jo- achim Högy und Claus Spandau bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung, die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Geld für Projekte und Anschaffungen

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Hans-Jürgen Funk, für das Amt des Stellvertreters gab es keine Kandidaten, es konnte nicht besetzt werden, Schriftführerin Giesela Weygandt, Kassenführer Norbert Stühler, stellvertretender Kassenführer Björn Erik Ruppel, Beisitzer sind Magdalene Alhlke, Christa Weisel sowie Karl Heinz Lind.

Der Vorsitzende Hans-Jürgen Funk stellte der Versammlung die neue "Wunschliste 2019" vor. Darauf befinden sich Anschaffungen und Projekte, die vom Förderverein finanziert und die von der Mitgliederversammlung genehmigt werden müssen. Insgesamt wurde ein Betrag von insgesamt 18 000 Euro genehmigt.

Enthalten ist ein Betrag von etwa 4000 Euro für die Laubacher Kindergärten. In den letzten Jahren haben diese Einrichtungen vom Förderverein einen Betrag von rund 70 000 Euro erhalten. Die Förderprojekte im Detail kann man auf der Internetseite www.foerderverein-laubacherstift.de nachlesen.

Von den fünf zu ehrenden Personen für 25-jährige Mitgliedschaft war keiner gekommen, ihnen werden die Urkunden zugeschickt. Funk bedankte sich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare