sued_Landfrauen-Laubach__4c_1
+
Die Geehrten (v. l.) der Landfrauen Laubach Hannelore Fischer, Petra Graf, Waltraud Horni und Ursula Martin.

Freude über das Wiedersehen

  • VonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). Nach 17 Monaten Zwangspause freuten sich die Laubacher Landfrauen über das lange erwartete Wiedersehen. Die Vorsitzende Lieselotte Baumgartner berichtete von vielen Veranstaltungen 2019 und dem abrupten Ende der Zusammenkünfte im März 2020. Das letzte Treffen vor Corona war die Krimilesung von Henrich Dörmer aus seinem Roman »Wüstes Hausen«.

Geschäftsführerin Ursula Martin verlas die Kassenberichte. Petra Graf und Elfriede Jorde prüften die Kasse und lobten die sorgfältige und korrekte Buchführung.

Für langjährige aktive Mitgliedschaft wurden Waltraud Horni (31 Jahre), Petra Graf (30 Jahre), Ursula Martin und Hannelore Fischer (35 Jahre) geehrt.

Am 24. August steht als Nächstes Kegeln auf dem Programm. Für September ist eine Stadtführung geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare