+
Die Ausstellung im Rathaus ist bis Ende Februar zu besichtigen. Foto: dis

Fotografen fangen Zauber des Winters ein

  • schließen

Laubach(dis). Unter dem Titel "Laubacher Winterimpressionen" steht eine Ausstellung des Film- und Fotoclubs Laubach im Foyer des Rathauses. Zur Eröffnung dieser Tage drückte Markus Stiehl (Gemeinnützige Laubacher Kultur und Bäder GmbH) seine Freude darüber aus, dass man an dieser Stelle immer wieder einer breiten Öffentlichkeit Kunst aus dem heimischen Raum präsentieren könne.

Vorsitzender Bernd Schwarz wies darauf hin, dass sich im Licht der tief stehenden Herbst- und Wintersonne die Orte in der Laubacher und Vogelsberger Heimat in außergewöhnlichen Stimmungen darstellen. Diese seien von Mitgliedern des Clubs fotografiert und in Farb- und Schwarz-Weiß-Ausdrucken festgehalten worden. Natürlich erfordere es ein gewisses Durchhaltevermögen und eine gehörige Portion Optimismus, um mit der Kamera bei tiefen Temperaturen auf Tour zu gehen. Das Wetter wechsele nicht selten und mache einen Strich durch das geplante fotografische Vorhaben. Durch ansteigende Temperaturen sei der Zauber einer Winterlandschaft schnell wieder im Vergehen begriffen, ehe man den gewünschten Ort erreicht habe.

So hoffen Bernd Schwarz, Elvira Schönfeld, H. P. Kaster, Erich Pietsch, Rüdiger Becker und Georg (Schorsch) Pimeisl, dass sie mit ihren Fotografien den winterlichen Zauber eingefangen haben. Die Ausstellung kann bis Ende Februar besucht werden (geöffnet Mo./Di., 8 bis 16 Uhr, Do. 7 bis 18 Uhr, Fr. 8 bis 12 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare