1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Flutopfer sind nicht vergessen

Erstellt:

Von: Jutta Schuett-Frank

Kommentare

Laubach (sf). Uwe Stehr und Diana Schmidt sind die Motoren der Ahrtalhilfe gewesen, sie haben viele weitere Unterstützer gefunden. Schon gleich nach der Katastrophe im Juli 2021 engagierten sie sich. Sie sammelten Hilfsgüter im heimischen Raum, schafften diese ins Flutgebiet und unterstützten die Menschen vor Ort. So ist über den Zeitraum eine gute Verbindung zu einigen Familien entstanden.

Dann reifte die Idee, ein Benefizkonzert zuguntsen der Flutopfer zu organisieren - und dies war kürzlich ein großer Erfolg. Das Dorfgemeinschaftshaus in Altenhain war am Nachmittag ein Kaffeehaus und am Abend ein Tanzsalon. Am Nachmittag gab es zudem für die Kinder ein Schmink- und Bastelangebot, am Abend wurden außerdem Leckereien vom Grill und Livemusik geboten. Für die gute Unterhaltung sorgten der Sänger Mario Graulich, der Jungstar Michael Wagner mit seiner Schwester Julia sowie »Die 3 Owerhesse«. Das Programm des bunten musikalischen Abend hatte für jeden Musikgeschmack das Richtige dabei. Die Tontechnik wurde von Arno Wagner installiert und betreut.

Diana Schmidt und Uwe Stehr freuten sich über den guten Besuch der Veranstaltung und hießen auch Bürgermeister Matthias Meyer sowie Ortsvorsteher Michael Weber willkommen.

Auch interessant

Kommentare