Fit in Erster Hilfe

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Laubach(sf). Bei einem Unfall zwischen Altenhain und Betzenrod mit einer eingeklemmten Person sowie einem Waserrohrbruch war die Freiwillige Feuerwehr Altenhain im vergangenen Jahr gefragt.

Die Einsatzabteilung besteht aus 14 Aktiven. 13 Übungen und acht Unterrichte standen auf dem Jahresplan. An einem Erste-Hilfe-Lehrgang nahm die komplette Einsatzabteilung sowie ein Teil der Jugendfeuerwehr teil. Zudem wurden fünf Lehrgänge und Seminare auf Landes- und Kreisebene besucht.

Die neue Fahrzeugbeschaffung ist in der Endphase. Im Frühling soll es nach Altenhain kommen. Die Einsatz- abteilung besuchte zudem den Kreisverbandstag in Nonnenroth und das Feuerwehrfest in Kölzenhain. Tino Rahn wurde als Atemschutzgerätewart und Martin Weiß als Gerätewart gewählt. Andrea Rahn ist Jugend- und Minifeuerwehrwartin.

Großübung ausgerichtet

Die Jugendfeuerwehr war Gastgeber der Großübung für die Laubacher Nachwuchswehren. Zudem wurden die Weihnachtsbäume eingesammelt. Die Jugend- und Kinderfeuerwehr besuchte zudem den Movie Park.

Die Alters- und Ehrenabteilung besteht aus zehn Mitgliedern. Im Dorf sind sie aufgrund ihres Engagements bekannt: Sie bauen, restaurieren und unterstützen die Feuerwehr und das Dorfleben.

Der stellvertretende Stadtbrandinspektor Norman Rohn freute sich über den gestiegenen Lehrgangsbesuch. Zudem äußerte er den Wunsch, dass Jugendliche, die in die Einsatzabteilung kommen, möglichst schnell einen Grundlehrgang absolvieren, um praktische Erfahrungen zu sammeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare