Eiserne Hochzeit in Münster

  • schließen

Laubach(dis). Eiserne Hochzeit feierten kürzlich die Eheleute Elli und Werner Sieg in ihrem Geburtsort Münster. Den Ehrentag verbrachte das Paar im Kreise seiner drei Kinder und deren Familien sowie mit vielen Geschwistern, Verwandten, Freunden und Nachbarn; auch drei Enkel zählten zu den Gratulanten.

Das Ehepaar lebt seit seiner Heirat 1955 im eigenen Haus in der Oberpforte. Elli Sieg geb. Biedenkopf war früher in der elterlichen Landwirtschaft tätig. Nach der Heirat übernahm sie die Erziehung der Kinder und den Haushalt sowie zusammen mit ihrem Ehemann die kleine Landwirtschaft des Familienbetriebes. Ihre große Leidenschaft war die Gartenarbeit, die sie bis vor einigen Jahren noch mit Begeisterung ausführte.

Werner Sieg übernahm das elterliche Haus und die kleine Landwirtschaft und arbeitete bis zu seinem Renteneintritt bei der Firma Seipp in Ettingshausen. Verantwortung für sein Heimatdorf Münster zu übernehmen, das war für ihn eine Selbstverständlichkeit. Viele Jahre war er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, davon sechs Jahre als Wehrführer. Beim Gesangverein Harmonie bekleidete er 45 Jahre das Amt als Schriftführer, dem Kirchenvorstand gehörte er 36 Jahre an. Zudem wurde er in den Beirat der Volksbank Ettingshausen berufen. Er wirkte maßgeblich beim Bau der Grillhütte und des Backhauses mit. Seit 1961 ist er Mitglied der SPD. Er war Vorsitzender des SPD-Ortsbezirks Münster, von 1964 bis 1970 Gemeindevertreter der damals selbstständigen Gemeinde Münster und danach 14 Jahre Stadtverordneter in Laubach. Nach seinem Ausscheiden bekam der Jubilar die Ehrenbezeichnung "Stadtältester" verliehen und wurde mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Aufgrund seines sozialpolitischen Engagements berief man ihn elf Jahre als Schöffe ans Landgericht Gießen.

Zum Ehejubiläum gratulierten dem Paar u. a. auch Pfarrerin Anne Möller, Vertreter der Stadt Laubach, Landrätin Anita Schneider sowie Ortsvorsteher Klaus Dieter Schmitt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare