Günter Haas und Peter Klug vor einer der neuen historischen Straßenleuchten. PM
+
Günter Haas und Peter Klug vor einer der neuen historischen Straßenleuchten. PM

Eine ästhetische Bereicherung

  • vonred Redaktion
    schließen

Laubach(pm). In der Straße Grünes Meer sind vier Straßenleuchten aufgestellt worden, die historischen Originalen nachempfunden sind.

Bereits im Haushalt 2018 sind - damals auf Antrag des Ortsbeirats Laubach - 20 000 Euro eingestellt, im September des gleichen Jahres aber mit einem Sperrvermerk versehen worden. Im Oktober 2018 wurde dann der Auftrag zur Sonderanfertigung der Lampen erteilt, die dem historischen Original gleichen, aber mit neuer und energiesparender LED-Technik ausgestattet sind.

Im Dezember vergangenen Jahres wurden die Straßenleuchten angeliefert und sind nun aufgestellt worden.

"Jetzt, da die Leuchten aufgestellt sind, sieht man erst, welche ästhetische Bereicherung sie in der Altstadt darstellen", freute sich Ortsvorsteher Günter Haas. Bürgermeister Peter Klug pflichtete ihm bei: "Die Leuchten machen echt was her."

Private Initiativen

Zudem würden sie mithelfen, dass das Grüne Meer und der untere Altstadtbereich wieder zu einem optischen Kleinod Laubachs werden. "Dazu gehören übrigens auch die Restaurierungsprojekte von Privatleuten, die wir als Stadt sehr begrüßen", wird der Bürgermeister in der Pressemitteilung der Stadt zitiert. Ferner gab es Anfragen für vier weitere historische Straßenlampen im Bereich der Schwarzen Ellergasse. Hierfür sollen Mittel in den Haushalt 2021 eingestellt werden. Ortsvorsteher und Bürgermeister sind aber erfreut, dass nach den unterschiedlichsten Problemen - keine historischen Lampen lieferbar, Verschiebungen im Haushalt - zumindest diese vier Lampen nach ersten Gesprächen mit den Anwohnern vor neun Jahren nun stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare