1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

DRK-Aktive zeigen Durchhaltevermögen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

sued_drklaubach_2615_110_4c_1
Der DRK-Ortsverband zeichnet langjährige treue Mitglieder aus. © pv

Laubach (pm). Der DRK-Ortsverein Laubach kam jetzt zur Jahreshauptversammlung in der DRK-Unterkunft zusammen. Neben Ehrungen stand auch die Neuwahl des Vorstandes an. Der neue Vorstand besteht aus Siegbert Maikranz (1. Vorsitzender), Ulrich Rühl (2. Vorsitzender), Hans-Gerd Diehl (Schatzmeister), Harald Nold (Schriftführer) und den Beisitzerinnen Heike Fuchs-Stey und Christine Schönwetter.

Als Gäste waren der Erste Stadtrat Björn-Erik Ruppel und der Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Marburg-Gießen Christian Betz anwesend. Beide dankten den aktiven Helfern für Einsatzbereitschaft und Durchhaltevermögen, trotz der erschwerten Bedingungen unter der Corona-Pandemie. Bereitschaftsleiter Sebastian Hanak erinnerte an die Übergabe des neuen Mannschaftstransportfahrzeugs, das seit Frühjahr 2020 zum Fuhrpark gehört. Die Helfer seien immer einsatzbereit gewesen, bei der Blutspende aktiv, und sie hätten auch nicht gezögert, als im Juli 2021 Hilfe bei der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal angefordert wurde. Die DRK Bereitschaft Laubach war dort mit fünf Helfern fünf Tage im Einsatz.

Maikranz und Betz ehrten Ulf-Roland Häbel (25 Jahre), Werner Rühl (50 Jahre) und Rudolf Schmidt (60 Jahre) für ihre passive Mitgliedschaft im DRK Laubach. Eine besondere Ehrung und Dank ging an Margarete Roeschen, die seit 70. Jahren Mitglied ist.

Weiter wurden Katharina Hanak und Ulrich Desch für zehn Jahre sowie Susanne Diehl und Thomas Belch für 15 Jahre aktive Arbeit ausgezeichnet.

Auch interessant

Kommentare