Der Dreißigjährige Krieg und die Folgen für Freienseen

  • schließen

Laubach (pm). Aufgrund des großen Interesses bietet der Freienseener Lokalhistoriker Rolf-Jürgen Löffler am Samstag, dem 16. November, um 19 Uhr in der Grundschule in Freienseen abermals seinen Vortrag "Freienseen und Umgebung im Dreißigjährigen Krieg" an. Der Krieg von 1618 bis 1648 zählt neben den beiden Weltkriegen zu den schlimmsten Kriegen im deutschen Raum. Die Hauptursachen für diesen Krieg lagen anfangs in den religiösen Auseinandersetzungen nach Luthers Wirken. Die Gegenreformation nach 1555 verschärfte den Konflikt, der aber noch einigermaßen "unter der Decke gehalten" werden konnte. Löffler bereitet die Problematik der damaligen Zeit regional auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare