Ehrungen in Ruppertsburg mit (v. l.) Michael Alles; Uwe Diehl; Thomas Leidner; Markus Stampfer; Erwin Parr; Willi Alles; Mirko Diehl; Rainer Parr und Tanja Heieis. FOTO: GJO
+
Ehrungen in Ruppertsburg mit (v. l.) Michael Alles; Uwe Diehl; Thomas Leidner; Markus Stampfer; Erwin Parr; Willi Alles; Mirko Diehl; Rainer Parr und Tanja Heieis. FOTO: GJO

Drei Vorstandsposten vakant

  • vonHelmut Hofmann
    schließen

Laubach(gjo). Zur Jahreshauptversammlung hatte der Sportverein VfB in Ruppertburg eingeladen. Vorsitzender Michael Alles ging im Rückblick auf die mit dem Faschingsclub ausgerichtete Prunksitzung, den Volkslauf und Wandertag an Himmelfahrt und den Besuch der belgischen Freunde des KFC Antonia ein und resümierte: "Alle Veranstaltungen waren von Erfolg gekrönt und verbesserten die Finanzen des Vereins". So sei es möglich, anstehende Investitionen auf dem Sportplatz und am Sportheim umzusetzen.

Über die sportlichen Aktivitäten informieren die Spartenleiter. Tischtennis-Abteilungsleiter Michael Hahn wies auf gute Platzierungen der einzelnen Mannschaften hin. Die 1. Mannschaft belegte in der Bezirksliga den 6. Platz, die 2. den 7. Platz. Obwohl die 3. Mannschaft als Tabellenletzter Absteiger war, verblieb sie jedoch durch eine neue Gruppeneinteilung in ihrer Klasse.

In der Fußballabteilung konnte der angestrebte Aufstieg verwirklicht werden, so Vorsitzender Alles. Leider konnten in der neuen Runde die Erwartungen nicht eingehalten werden. Trainer Holger Wagner habe einige Arbeit, dies abzustellen. Unbesetzt sind nach wie vor die Ämter des Fußball-Abteilungsleiters und des Jugendleiters. Der Vertrag mit der SG Laubach endet 2021; wie es weitergeht mit dem Fußball, ist offen.

Sehr positiv fiel der Bericht der Übungsleiterin Tanja Heieis über die Gymnastik-Abteilung aus. Von den 35 aktiven Sportlern nehme stets eine große Zahl an den Trainings- abenden teil. Die Stunde der "Funky Fit Kids" sei sehr gut besucht, ebenso das von Regina Seinwill und Ingrid Vogeltanz geleitete Kinderturnen. Durch die Erweiterung um Queckborn und Lauter sei die Abteilung Jugendfußball gut aufgestellt, so Uwe Gruber. Die Betreuer- und Trainerfrage sei damit hervorragend gelöst. Insgesamt seien 131 Kinder in sieben Mannschaften aktiv.

Eine gute finanzielle Basis konnte Kassenwart Markus Hölscher vorlegen. Kassenprüfer Alexander Koch und Michael Hofmann bestätigten eine tadellose Kassenführung und so wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Geehrt wurden mit der silbernen Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft Renate Baumann, Ursula Gerling und Reiner Graf. Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre erhielten Anja Diehl, Mirko Diehl, Renate Fritz, Markus Stampfer, Andreas Lerch, Ursula Schmidt und Edeltraud Parr. Für 50 Jahre mit einem Präsentkorb bedacht wurden Uwe Diehl und Thomas Leidner. Ehrenmitglieder für 60 Jahre Vereinstreue wurden Willi Alles, Erwin Parr und Hans-Rainer Parr.

Wiedergewählt wurden Vorsitzender Alles, Vize-Vorsitzende Heieis, Kassenwart Hölscher, Schriftführer Uwe Gruber, Beisitzer Marcel Wörner und TT-Abteilungsleiter Hahn. Neu gewählt ist Beisitzer Christopher Gruber.

Die Vorstandsposten der Abteilungsleiter Jugendfußball, Fußball und Gymnastik bleiben unbesetzt. Über die mangelnde Bereitschaft der Mitglieder zur Mitarbeit im Vorstand beklagte sich Alles recht deutlich. Die Arbeitsbelastung des Vorstandes sei nun sehr hoch und er frage sich, ob dies auf Dauer so weitergehen könne.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare