"Drama-Bande" macht Appetit auf mehr

  • vonred Redaktion
    schließen

Laubach(pm). Farbenfroh und äußerst vielfältig präsentierte sich die Friedrich-Magnus-Gesamtschule ihren zahlreichen Besuchern am "Tag der offenen Tür". Schulleiterin Irina Reh und Förderstufenleiter Jörg Steiß eröffneten die Veranstaltung am Samstag in der Aula. Zunächst zeigte die Theater-AG "Drama-Bande" einen eindrücklich inszenierten Ausschnitt aus "Der Zirkus der Verdammten". Das Stück wird ist im Juni in voller Länge zu sehen.

Der regional bekannte und vom Kultusminister ausgezeichnete Schulchor "Vorlaut" gab mit dem Klassiker "Sweet Dreams", dem fetzigen "Bi-Ba-Butzeman-Rap" und dem stimmungsvollen "Someone You Loved" eine Kostprobe seines Facettenreichtums. Schließlich führten Schüler der Abschlussjahrgänge Besuchergruppen durchs Schulgebäude. Derart gut orientiert konnten interessierte Viert- bzw. Sechstklässler und deren Eltern Schnupperunterricht nehmen und bei naturwissenschaftlichen Experimenten mitmachen. Lehrküche, Metall- und Holzwerkstatt, Töpferei oder die Musik- und Kunsträume boten eine breite Palette an Unterrichtsprodukten, zum Beispiel die künstlerische Auseinandersetzung von Siebtklässlern mit dem Klimawandel. Viele Ausstellungen ermöglichten einen genaueren Einblick in Unterrichtsinhalte. Ebenso vertreten waren die pädagogischen Konzeptschwerpunkte der Gesamtschule, etwa Trainingsraum, Sozialarbeit an Schulen, Streitschlichter und "Digitale Helden". Für das leibliche Wohl sorgten das Kuchenbüfett der Abgängerklassen sowie das Schülercafé.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare