Cheerleader zeigen Lichter-Show

  • schließen

Laubach (pm). Ein "Fest der Sinne, des Spektakels und des Feuers" verspricht die Vereinsgemeinschaft Laubach zum 47. Lichterfest am 3. August im romantischen Schlosspark der ehemaligen Residenzstadt. Dabei haben sich die Veranstalter, mehr als 30 Laubacher Vereine, wieder eine Menge einfallen lassen, um den Besuchern etwas Neues zu bieten.

Selbstverständlich ist auch wieder der Park in ein Lichtermeer verwandelt - dafür sorgen mehr als 80 000 Lichter, die von den Vereinen zu Motiven arrangiert werden und für eine spektakuläre Atmosphäre sorgen.

Auf den Bühnen im Schlosspark werden die Gießener Band "Liquid Move", Sängerin und Gitarrist der Cover-Band "Linger" und die drei Jungs von "sowiejules" spielen, während "Wandering Souls" am Rosenrondell für Stimmung sorgen. Zudem werden Tanzgruppen des TSV Freienseen und des Karnevalclubs Laubach auftreten.

Daneben wird auch wieder viel zum Spielen oder Tollen für die kleinen Besucher des Lichterfests geboten: Auf der Familienwiese rund um den Schwanenteich warten die Angebote für die kleineren Besucher - Hüpfburg, Kinderschminken und Glitzertattos, Showtanz auf der Bühne am Kiosk, Musik für jeden Geschmack und Oldtimer. Neu ist in diesem Jahr eine Cheerleader-Gruppe, die eine Lichter-Show zeigen wird. An den zahlreichen Ständen der Vereine ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Essen und Trinken verschiedener Kulturen gibt es dort in großer Auswahl.

Wie im vergangenen Jahr wird eine spektakuläre Lasershow den Schlosspark in eine "fremde und bezaubernde Welt" verwandeln, wie der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Laubach, Markus Stiehl, verspricht. Kassenöffnung beim Lichterfest ist um 18 Uhr; die Preise gestalten sich wie folgt: Erwachsene sieben Euro, Kinder bis sechs Jahre frei, Kinder von sechs bis 16 Jahren drei Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare