Neues Programm

Blues-Chor freut sich auf weitere Gleichgesinnte

  • vonred Redaktion
    schließen

Laubach(pm). Mit viel Energie ist der Blues-Chor Laubach in das Jahr 2020 gestartet. Gerade wurde der Vorstand neu gewählt, neue Songs werden geprobt und der Blues-Chor kann mit acht neuen Sängerinnen und Sängern noch mehr Power entfalten. Die beiden Chorleiter Roland Becker und Herrmann Wilhelmi sind mit dieser Entwicklung sehr zufrieden. Das Programm für 2020 umfasst Titel wie "Mercy, Mercy", "All about the Blues", "What a Wonderful World", aber auch Titel wie "Respect", "Love Potion No. 9" und "Shake, Rattle and Roll".

Alter und neuer Vorsitzender ist Michael Schmidt, Cornelia Nühlen-Petry ist nun seine Stellvertreterin. Neu im Vorstand sind Manuela Happel (Kassenwartin) und Sabine Wilcken-Görich (Schriftführerin) sowie Gigi Vahldieck, Katharina Eisele und Johanna Kranzbühler als Beisitzerinnen. Wer Interesse am Mitmachen im Blues-Chor hat, kann sich unter der Telefonnummer 01 71/4 39 02 11 an Michael Schmidt wenden - oder einfach vorbeikommen. Notenkenntnissse und Chorerfahrung sind nicht notwendig, auch wenn sie natürlich hilfreich sind. "Wichtig sind vor allem die Liebe zum Blues, aber auch Jazz, Soul, Rock’n’ Roll und die Freude am gemeinsamem Singen", ist man sich in dem Ensemble einig. Proben finden mittwochs von 19.45 bis 22 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare