EKD filmt für Synode

Beim "Instawalk" Hoffnungsbilder finden

  • schließen

Laubach (pm). Zusammen mit dem künftigen Laubacher Pfarrer Jörg Niesner die Stadt erkunden und sie in Bildern für soziale Netzwerke wie Instagram und Facebook festhalten - zu dieser außergewöhnlichen Aktion lädt die Evangelische Kirchengemeinde Laubach am Donnerstag, 3. Oktober, ab 15.30 Uhr ein.

Ein "Instawalk" sei eine gute Möglichkeit, digitale Kommunikation und Begegnung vor Ort zu verbinden, so Niesner, der am 1. Januar die Pfarrstelle I der Laubacher Kirchengemeinde innehaben wird.

Dazu wird es einen angeleiteten Spaziergang durch die Stadt geben, bei dem auch außergewöhnliche Orte erkundet werden können, etwa ein "Geheimgang" am Schloss oder die gräfliche Bibliothek. Dabei würden, ob mit Smartphone-Kamera oder Spiegelreflex, Bilder entstehen, die unter dem Hashtag #hoffnungsbilderin sozialen Medien gepostet werden sollen. Anmelden kann man sich per E-Mail an pfarrer@joerg-niesner.de, bei Instagram unter dem Namen @wasistdermensch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare