Der Fahrer blieb nahezu unverletzt - sein Wagen allerdings ist nur noch Schrott. 
+
Der Fahrer blieb nahezu unverletzt - sein Wagen allerdings ist nur noch Schrott. 

Bundesstraße zeitweise voll gesperrt

B276 bei Laubach: 22-Jähriger schrottet Luxusauto - Hoher Sachschaden bei Lotus-Unfall

  • vonAlexander Stripling
    schließen

Auf der B276 ist es erneut zu einem Unfall gekommen. Ein junger Mann fährt seinen Sportwagen zu Schrott. Die Bundesstraße muss zeitweise voll gesperrt werden.

  • Unfall zwischen Schotten und Laubach
  • Junger Mann fährt Sportwagen zu Schrott
  • Bundesstraße zeitweise voll gesperrt

Laubach - Nicht einmal 24 Stunden nach dem tödlichen Unfall mit einem Motorradfahrer ist es auf der Bundesstraße 276 erneut zu einem Unfall gekommen. Diesmal blieb es glücklicherweise bei einem Sachschaden - allerdings war jener enorm.

Ein 22 Jahre alter Mann aus Fernwald war am Donnerstagnachmittag mit seinem Lotus auf der B 276 zwischen Schotten und Laubach viel zu schnell unterwegs. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Sportwagen, das Auto überschlug sich und landete mitten auf der Fahrbahn auf dem Dach.

Unfall bei Laubach: Hoher Sachschaden

Der Fahrer konnte sich selbständig aus dem Wrack befreien, wurde jedoch zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt laut ersten Polizeischätzungen 100 000 Euro.

Der Streckenabschnitt der B276 musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare