Ausstellung zum Erzabbau öffnet

  • schließen

Laubach/Grünberg (ld). Auf Einladung des Museums im Vorwerk und der Stadt Ulrichstein präsentiert die Erzweg-Projektgruppe aus Grünberg, Mücke, Gemünden und Laubach eine Ausstellung zum Thema "Vulkanismus und Eisenerz - Erzbergbau im vorderen Vogelsberg".

Bei der vom 17. August bis 15. September im Vorwerk Ulrichstein gezeigten Ausstellung können sich die Besucher über die Entstehung des Eisenerzes, die Abbautechniken, das Transportwesen, bis hin zur Verhüttung informieren. Ein Thema sind auch die sozialen Auswirkungen im 19. Jahrhundert.

Neben der Ausstellung mit zahlreichen Gesteinsarten, Arbeitswerkzeug, Bergbaumodellen, Plänen und historischen Fotos gibt es drei Vorträge in den Museumsräumlichkeiten. Kerstin Bär von der Deutschen vulkanischen Gesellschaft referiert am Samstag, 17. August, um 16 Uhr zum Thema "Vom Vulkanismus zum Eisenerz". Am Samstag, 24. August, wird Werner Wißner um 18 Uhr Ausführungen zum "Erzabbau und der Aufbereitung" machen. Über die "Sozialen Auswirkungen des Bergbaus" berichtet Karl-Heinz Hartmann am Samstag, 7. September, um 18 Uhr. Die Sonderausstellung kann zu den normalen Öffnungszeiten des Museums jeweils am Freitag und Samstag von 13 bis 16 Uhr und sonntags von 13 bis 17 Uhr besucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare