Außengelände der Kita Wetterfeld ist fertig

Laubach (pm). Pünktlich zum Jahresende können die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Wetterfeld auf dem neu gestalteten Außengelände spielen und toben.

Vor Kurzem hat Kathrin Wind, Vorstand des Oberhessischen Diakoniezentrums, zusammen mit den Kindern vor Vertretern der städtischen Gremien, des Fördervereins Laubacher Stift und der Elternschaft das Gelände offiziell freigegeben.Schon lange hatten sich Kinder, Eltern und Erzieher gewünscht, dass das Außengelände umgestaltet wird. 2013 wurden die Pläne dann immer konkreter. In den vergangenen Monaten ist dann ein ansprechendes Gelände mit "Haus auf dem Fels", Rutsche, Schaukel und Sandkasten sowie ein Sitz-Atrium angelegt worden. Bürgermeister Peter Klug dankte bei der Einweihung auch den Eltern, die durch viele Arbeitseinsätze daran mitgeholfen haben. Rund 50 000 Euro der Kosten hatte die Stadt Laubach übernommen, rund 10 000 Euro sind über zahlreiche Spenden wie durch die Blue Knights, der Sparkasse Laubach-Hungen, der Firma Friedrich & Albach und der Firma Roemheld zusammengekommen.

Der Förderverein Diakoniezentrum Laubacher Stift hat 5350 Euro für das neue Außengelände gespendet. Dass nun die Fertigstellung gefeiert werden kann, freut auch Lydia Müller stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins. Von 2007 bis 2014 habe der Förderverein die Kitas des Oberhessischen Diakoniezentrums mit 319 000 Euro bezuschusst.

2012 wurde die Kita außerdem energetisch saniert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare