ik_Feuerwehr_Laubach_280_4c_1
+
Die Ehrungen mit (v. l.) Tim Stürmer (Vorsitzender), Karl Heinz Högel, André Sussmann (2. Vorsitzender), Hans Friedel Peter, Gerhard Giebisch, Ulrich Beierle, Wolfgang Mölck, Martin Meinl, Lydia Müller, Jürgen Seibert, Karlheinz Hofmann, Hans Graulich, Dominik Mebus (Stadtbrandinspektor), Christoph Viel, Maximilian Kröll, Lukas Schips, Ole Pülm, Andreas Heuser (Wehrführer).

Aus Cuxhaven eigens angereist

  • VonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). 2019 viel Programm, 2020 dann veranstaltungstechnischer Leerlauf: So wie vielen anderen Feuerwehrvereinen erging es auch dem in Laubach. Vorsitzender Tim Stürmer erinnerte auf der Jahreshauptversammlung an den Fastnachtsumzug, die Maifeier, die Teilnahme am Lichterfest - 2019. 2020 war alles anders, fielen die liebgewonnenen Termine reihenweise aus.

Nach dem Bericht von Kassenwart Dieter Graf wurde der Vorstand entlastet.

Die weiteste Anreise hatte Mitglied Hans Graulich, der aus dem Landkreis Cuxhaven angereist war. Der Ehrenpräsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen ist als »alter« Laubacher noch stark mit seiner Heimatstadt verbunden und langjähriges Mitglied der Laubacher Feuerwehr.

Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt Reinhard Schmidt, Gerhard Giebisch, Martin Meinl, Dieter Engel, Eva Müller, Hans Graulich, Arno Tils, Thomas Rühl, Norbert Engel, Gerhard Hock, Sonja Hisserich, Franz Willi Pesch, Yvonne Nowey, Erich Rothenmayer, Christoph Viel, Jürgen Seibert, Beate Grothaus, Harald Repp, Joachim Gonther, Karlheinz Rohrberg und Anne Sussmann.

Für 40 Jahre Werner Hisserich, Dirk Oßwald, Alwin Kaiser, Werner Rahn, Werner Wirth. 50 Jahre Mitglied sind Bernd Faust, Ulrich Beierle und Lydia Müller, 60 Jahre Bernhard Momberger und Wolfgang Mölck, 65 Jahre Friedrich Göbel sen. und Günter Haas.

Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurden Hans Cloos, Karlheinz Hofmann, Hans Friedel Peter und Karl Heinz Högel ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare