Aufsichtsbehörde schaltet sich ein

  • Thomas Brückner
    vonThomas Brückner
    schließen

Laubach (tb). Die Ergebnisse der Gemeindewahl in Wetterfeld - auffällig wegen der jeweils vom Trend abweichenden geringen Stimmenanteile der Grünen und hohen Anteile der FW - sind bei der Kommunalaufsicht anhängig (die GAZ berichtete). Wie Bürgermeister Peter Klug auf Anfrage erklärte, ging im Rathaus entsprechende Nachfrage der Abteilung für Aufsichts- und Ordnungswesen beim Landkreis Gießen ein.

Auslöser sei eine Mail der Grünen an die städtische Wahlleitung gewesen, die die Partei auch an die Aufsichtsbehörde weitergeleitet habe (das Schreiben liegt der Redaktion vor). Klargestellt sei, dass die Aufforderung der Grünen zur Prüfung der Ergebnisse in Wetterfeld an Laubachs Wahlleiter und nicht, wie gestern berichtet, an die Kommunalaufsicht gerichtet war. Dass die Klärung städtischerseits andauere, erklärte wiederum der Bürgermeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare