Unfall mit Rad

65-jähriger Laubacher erliegt Verletzungen

  • schließen
  • Patrick Dehnhardt
    schließen

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Götzen (Schotten) ist ein 65 Jahre alter Laubacher am Donnerstag in einem Gießener Krankenhaus an den Folgen seiner Verletzungen verstorben.

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Götzen (Schotten) ist ein 65 Jahre alter Laubacher am Donnerstag in einem Gießener Krankenhaus an den Folgen seiner Verletzungen verstorben.

Der Mann war am Nachmittag des 9. Juli mit seinem Rennrad auf der Landesstraße nach Schotten unterwegs. Dabei kam ihm ein Mercedes entgegen. Der 80 Jahre alte Fahrzeugführer bog laut Polizeiangaben nach links in den Ort ab und übersah dabei den Radfahrer. Dieser prallte in die Beifahrerseite des Pkw, stürzte und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Gießener Krankenhaus, zehn Tage später verstarb er. Zur Klärung der Unfallursache war ein Sachverständiger an der Unfallstelle. Das Ergebnis der Untersuchungen steht noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare