Je ungestörter die Bauarbeiter ihre Arbeit tun können, desto schneller ist die Sperrung auch beendet.
+
Je ungestörter die Bauarbeiter ihre Arbeit tun können, desto schneller ist die Sperrung auch beendet.

Am Feuerwehrhaus

Vollsperrung in Lang-Göns: Bahnunterführung drei Tage dicht

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Der Fasanenweg in Lang-Göns ist aufgrund von Bauarbeiten seit Montagmorgen voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Seit Montagmorgen sind in Lang-Göns der Fasanenweg und die Straße An der Alten Bach in Höhe der Bahnstrecke voll gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten am Bahnviadukt.

Nachdem 2018 das alte Bahnviadukt durch einen Neubau ersetzt worden war, wird nun der Neubau angestrichen. Eine Fachfirma bringt neben grauer Farbe auch einen graffitiabweisenden Anstrich auf. Die Arbeiten sollen rund drei Tagen dauern, danach kann der Verkehr wieder unter der Bahn hindurch rollen.

Da auch die Durchfahrt des Viadukts gestrichen wird und dies nur von einem Gerüst aus möglich ist, ist der Fasanenweg in diesem Bereich voll gesperrt. Die Sperrung gilt auch für Fußgänger und Fahrradfahrer, wie die Beschilderung deutlich macht.

Eine Umleitung über den Meisenring, Rottweg, Am Mühlberg und Am Wingert ist in beide Richtungen ausgeschildert. Am ersten Tag sorgte die Sperrung an den Kreuzungen auf der Umleitungsstrecke für nur geringe Behinderungen. Autofahrer sollten dennoch in den kommenden Tagen während des Berufsverkehrs ein paar Minuten mehr Zeit einplanen. FOTO: PAD

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare