1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Langgöns

Unterkunft für 50 Menschen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Langgöns (pm). Die Gemeinde Langgöns nimmt in der kommenden Woche 50 ukrainische Kriegsflüchtlinge im Paul-Schneider-Freizeitheim (PSF) in Dornholzhausen auf. Dies geschieht in Absprache mit dem Evangelischen Kirchenkreis an Lahn und Dill.

Die Kommune ist gerade dabei, einen Erbpachtvertrag über das PSF mit der Kirche abzuschließen. »Die Einrichtung befindet sich in sehr gutem Zustand und konnte mit wenigen Handgriffen für die Unterbringung der Menschen hergerichtet werden«, teilt die Gemeinde mit. Für den Betrieb konnte der langjährige Hausmeister und sein erfahrenes Team gewonnen werden.

Die Unterbringung und der weitere Betrieb wird vorerst durch die Gemeinde Langgöns gewährleistet, um schnell und unbürokratisch auf die Bedürfnisse der Menschen reagieren zu können.

Es wird davon abgeraten, das PSF spontan für Spenden oder Hilfsangebote aufzusuchen. Wer helfen möchte, soll sich stattdessen ans Rathaus wenden (ordnung@langgoens.de oder 0 64 03/90 200).

Auch interessant

Kommentare