+

Unfall

Unfall bei Langgöns: Zwei Verletzte und 20 000 Euro Schaden

Zwei Verletzte und 20 000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am frühen Mittwochmorgen bei Niederkleen.

Eine 56-Jährige aus Niederkleen war gegen 6:30 Uhr mit ihrem Mitsubishi in Richtung Langgöns unterwegs. Als sie an der Kreuzung Richtung Langgöns die L3129 überqueren wollte, geschah das Unglück: Anscheinend übersah sie den Mercedes PKW eines 32-Jährigen aus Butzbach, der in Richtung Wetzlar unterwegs war und fuhr diesem frontal in die Flanke.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Mercedes und kam erst hinter dem Kreuzungsbereich an einem Straßenschild zum Stehen. Auch der PKW der Unfallverursacherin rollte noch über den Kreuzungsbereich hinaus. Beide Fahrer hatten aber einen Schutzengel: Sie wurden nur leicht verletzt.

Neben Polizei und Rettungsdienst sicherten 26 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Langgöns und Niederkleen die Unfallstelle, halfen bei der Bergung der Fahrzeuge und beseitigten auslaufende Betriebsstoffe. Die L3133 in Richtung Langgöns musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf 20 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare