Umweltbeirat gefordert

  • vonRedaktion
    schließen

Langgöns (pm). Die Langgönser SPD spricht sich für die Gründung eines ehrenamtlichen Umweltbeirats aus. Dieser soll unter anderem für eine bessere Vernetzung der Kommune mit den örtlichen Akteuren, den Naturschutzverbänden und den Landwirten sorgen. Auch ein Umweltplan für alle Ortsteile, der Einzelmaßnahmen wie Blühflächen und Biotoppflege berücksichtigt, soll dabei entstehen. Heidi Tonhäuser plädiert in diesem Zusammenhang dafür, eine unbefristete Stelle im Klimaschutzmanagement zu schaffen.

In Sachen Klimaschutz solle die Gemeinde selbst vorbildlich vorangehen: Der Fuhrpark der Gemeinde soll weitere Elektrofahrzeuge erhalten. Zudem sollen das Ladestationsnetz ausgebaut und auf der Karl-Zeiss-Sporthalle eine Fotovoltaikanlage montiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare