RV Hüttenberg

Tauben absolvieren rasanten Preisflug

  • vonGünther Dickel
    schließen

Langgöns/Hüttenberg/Pohlheim(gdp). Beim 7. Preisflug der Alttauben der Reisevereinigung (RV) Hüttenberg war abermals Start in der französischen Stadt St. Dizier (80 km südwestlich von Verdun). Bei reichlich "Rückenwind" erreichte die schnellste Taube von Roland Schuster (Oppershofen) eine Durchschnittsgeschwindigkeit von sage und schreibe 115 km/h auf dieser 337 km langen Flugstrecke. Es folgten die Tauben von Peter Tkotsch (Oppershofen), Horst Müller (Langgöns), Friedel Söhngen (Ober Wetz), Josef Weinmann (Niederkleen), Hans Horn (Watzenborn-Steinberg), Josef Weil (Butzbach) und Hermann Stroh (Großen Linden). Die aktuelle Meisterschaft in der RV-Hüttenberg: RV Meisterschaft: 1. Josef Weinmann, 2. Roland Schuster, 3. Friedel Söhngen, 4. Hans Horn und 5. Peter Tkotsch. Weibchenmeisterschaft: 1. Josef Weinmann, 2. Friedel Söhngen, 3. Hans Horn, 4. Roland Schuster und 5. Hermann Stroh. Jährigenmeisterschaft: 1. Josef Weinmann, 2. Hans Horn, 3. Tino Holze, 4. Friedel Söhngen, 5. Hermann Stroh.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare