Mit 73 Stundenkilometern auf dem Heimflug

  • schließen

Langgöns/Hüttenberg (gdp). Beim dritten Preisflug der Reisevereinigung Hüttenberg gingen 402 Tauben von elf Züchtern an den Start der 280 Kilometer langen Flugstrecke. In Toul bei Nancy in Frankreich erhoben sich die Tauben. Die erste Taube landete bei Friedel Söhngen in Oberwetz. Sie war 73 Stundenkilometer schnell. Es folgten die Tauben bei Horst Weber, Roland Schuster und Josef Weinmann.

In der Meisterschaft führt nun Weinmann vor Weber und Schuster, bei den Weibchen Weber vor Schuster und Weinmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare