Spinnstubenchor berät über sein Fortbestehen

  • VonRedaktion
    schließen

Langgöns (bf). Die Corona-Krise hat auch den Spinnstubenchor Kleebachtal schwer getroffen. »Die Pandemie stellt für uns ein besonderes Problem dar, weil unsere Sängerinnen und Sänger einem hohen Altersdurchschnitt unterliegen. Dabei eineinhalb Jahre auszusetzen, ist schwierig«, hatte der Vorsitzende Günther Lotz das Problem schon vor einiger Zeit auf den Punkt gebracht.

Nun lädt der Vorstand die Chormitglieder zu einem Treffen am Freitag, 2. Juli, 19 Uhr, ins Evangelische Gemeindehaus in Niederkleen ein.

Bei einer Aussprache der aktiven Mitglieder wird Hauptthema sein, ob und wie der Verein weitergeführt werden kann. »Es ist wichtig, die Meinung von allen Sängerinnen und Sängern zu erfahren«, betont Lotz. Deshalb bitte er alle Mitglieder, die an diesem Abend verhindert sind, sich zuvor bei ihm unter der Telefonnummer 0 60 85/15 00 zu melden, um auch deren Meinungsbild zu erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare