Sigrid Böhmer zeigt in ihren Werken »Farbe und Musik«

»Farbe und Musik« lautete das Thema einer eintägigen Ausstellung, zu der die Lang-Gönser Künstlerin Sigrid Böhmer in ihr »Atelier im Rottweg 23« eingeladen hatte. Mehr als 50 Werke, darunter gut 40 kleinere Musikbilder – die meisten von ihnen in der für Sigrid Böhmer typischen Collagentechnik – waren zu sehen.

»Farbe und Musik« lautete das Thema einer eintägigen Ausstellung, zu der die Lang-Gönser Künstlerin Sigrid Böhmer in ihr »Atelier im Rottweg 23« eingeladen hatte. Mehr als 50 Werke, darunter gut 40 kleinere Musikbilder – die meisten von ihnen in der für Sigrid Böhmer typischen Collagentechnik – waren zu sehen.

Ergänzt wurden die Bilder durch eine Vielzahl collagierter Werke und Acrylgemälde. »Musik und bildende Kunst passen zusammen«, erklärte die Malerin im Rahmen der Vernissage. »Man denke nur an Begriffe wie Farbklang, Farbakkord, Farbtöne, Harmonie; sie alle sind auf die Musik und die bildende Kunst anzuwenden.« In ihren abstrakten, farbintensiven Acrylbildern und Collagen geht es immer wieder um das Zusammenspiel mehrerer Farbtöne und um das Ausdrücken von Emotionen. Denn die Künstlerin ist überzeugt: »Farbe ist der direkte Weg zum Herzen.« Werke Sigrid Böhmers sind auch im Internet zu besichtigen: www.sigridboehmer.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare