Am Samstag Exkursion durchs "Feldhamsterland"

  • schließen

Langgöns (pm). Zu einer Exkursion im nördlichsten hessischen Verbreitungsgebiet des Feldhamsters laden die Arbeitsgemeinschaft Feldhamsterschutz der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz und der Naturschutzbund Langgöns am Samstag, 10. August, ein. Interessierte treffen sich um 15 Uhr an der NABU-Hütte (gegenüber Feuerwehr, An der Alten Bach).

Gemeinsam erkunden die Teilnehmer den Lebensraum des vom Aussterben bedrohten Nagers und machen sich in Stoppeläckern auf die Suche nach dessen Behausungen. Nebenher wird ausführlich über Lebensweise und Gefahren, die das "Flaggschiff der Ackerarten" zu bewältigen hat, berichtet sowie über Möglichkeiten, den Feldhamster zu schützen. Für die rund eineinhalbstündige Ackersafari sind festes Schuhwerk, Sonnenschutz und Kopfbedeckung von Vorteil. Die Exkursion findet im Rahmen des Bundesprogramms biologische Vielfalt "Feldhamsterland" des Bundesamts für Naturschutz statt. Die Teilnahme an der Tour ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare