Betrunkener Autofahrer

Querfeldeinfahrt endet an einem Graben

Langgöns (ige). Offenbar zu tief ins Glas geschaut hatte ein Autofahrer, der am Mittwochnachmittag auf der L3360 von Lang-Göns nach Hüttenberg unterwegs war. Auf gerader Strecke kam der Mann mit seinem Renault Megane Coupé von der Straße ab, fuhr nach rechts und dann mehr als 100 Meter schräg über ein Feld, bevor ein querverlaufender Graben das Ende der Querfeldeinfahrt bedeutete.

Die Türen des Autos waren so verklemmt, dass der Fahrer von der Feuerwehr befreit werden musste. Zwei Promille ergab die Atemluftmessung des Unfallfahrers. Leicht verletzt wurde er ins Krankenhaus gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare