Zum Dorffest

Oberkleener Dorfplatz wird eingeweiht

  • schließen

Langgöns (pad). Lange verbarg sich das historische Rathaus von Oberkleen hinter Baugerüsten, das Gebäude wurde umfassend saniert. Nun wird beim Dorffest in Oberkleen am Sonntag, 25. August, die Fertigstellung sowie die Einweihung des Dorfplatzes gefeiert

Insgesamt 480 000 Euro kosteten die Arbeiten, 298 000 Euro davon übernahm die Gemeinde Langgöns. 182 000 Euro flossen aus dem Dorferneuerungsprogramm. Die Neugestaltung der Außenanlagen kostete 130 000 Euro, wovon das Land Hessen 54 000 Euro übernahm.

Kräutermemory und Wein

Das Dorffest beginnt mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche. Um 11 Uhr gibt es eine Matinee mit drei Chören in der Kirche, bevor um 12 Uhr auf dem Platz vor dem Gemeindehaus das Mittagessen beginnt. In der Einbahnstraße wird Wein ausgeschenkt. Um 13 Uhr startet das Spieleangebot für Kinder und Jugendliche. Am Rathaus wird ab 14.15 Uhr ein Kräutermemory angeboten, außerdem gibt es einen Vortrag zu Oberkleener Kräutertropfen.

Um 14 Uhr wird zusammen mit Bürgermeister Marius Reusch schließlich der Dorfplatz eingeweiht. Der Musikzug gibt ab 15 Uhr ein Platzkonzert, gleichzeitig wird Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus angeboten und die Grundschule präsentiert ihr Theaterspiel "Vom Korn zum Brot" im Gemeindehaus. Zudem zeigt der Heimat- und Geschichtsverein Oberkleen den ganzen Tag historische Alltagsgegenstände, Flurkarten und Bilder im Rathaus. Die Spinnradgruppe präsentiert die Hüttenberger Tracht. Zudem sind die Heimathefte erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare