Niederkleener besuchen ein "Dorf im Wandel"

  • schließen

Langgöns (pm). Interessierte Bürger aus Niederkleen wollen gemeinsam ein "Dorf im Wandel" besuchen. Die Fahrt nach Ungersheim bei Mülhausen im Elsaß ist für Samstag, 23. November, geplant.

Der Name "Dorf im Wandel" bezieht sich auf Kommunen, die Projekte durchführen mit dem Ziel, Alternativen zu fossilen Energieträgern zu finden, erneuerbare Energien zu fördern, die regionale und lokale Wirtschaft zu stärken oder eine weitreichende autarke Versorgung mit Nahrungsmitteln auf der Basis ökologischer Land- und Gartenwirtschaft zu schaffen.

Die Gemeinde Ungersheim verfolge dieses Ziel schon seit etlichen Jahren mit gutem Erfolg. Dort hat sich in den vergangenen Jahren viel getan, in Arbeitsgruppen und Bürgerforen ist diskutiert und organisiert worden, mit sichtbaren Ergebnissen.

Um die Fahrt organisieren zu können, bitten die Organisatoren um Rückmeldung bis zum 12. November. Dann können Zugfahrkarten oder Bus sowie Übernachtungen gebucht werden. Für Fragen und Anmeldungen steht Xenia Gatzert per E-Mail an trigance@gmx.de zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare