+

Niederkleen feiert seinen TSV

  • schließen

Langgöns (con). Musik, Party und gute Stimmung satt - ein gelungenes Festwochenende liegt hinter dem TSV "Hüttenberg" Niederkleen: Denn der Verein feierte seinen 100. Geburtstag mit einer viertägigen Party im Rahmen eines Kirmeswochenendes.

Am Freitag stand zuerst die Mallorca-Party im Festzelt auf dem Programm. Für den Samstag hatte sich der Verein dann eine besondere Gruppe eingeladen: Die Showband "Midnight Ladys" aus Bayern waren hier zu Gast und rockten das Festzelt mit ihrer Mischung aus Livemusik, Mädchenpower und Showeinlagen.

Der Höhepunkt war jedoch unbestritten der Sonntag. Denn hier lief ein großer Festzug durch Niederkleen. Um 13.30 Uhr ging es in der Burgstraße los - von da an zog sich der 27 Nummern große Festzug einmal durch den gesamten Ort. An der ganzen Strecke standen Menschen und winkten den Gruppen zu.

Angeführt von den Festdamen des Vereins präsentierten die Abteilungen des TSV sportlich und auf zack die Vielfalt im Vereinsangebot: Ob Seniorensport, Kindersport, Handballmannschaft oder Radfahren - hier ist für jeden etwas dabei. Auch nach 100 Jahren Vereinsgeschichte ist zu sehen: Der TSV ist topfit und modern aufgestellt.

Sportliche Darbietungen

Zahlreiche Gäste aus weiteren Vereinen der Gemeinde Langgöns und aus den Nachbarkommunen überbrachten als Teilnehmer im Festzug die besten Glückwünsche: Natürlich ließen es sich die Nachbarn aus Dornholzhausen nicht nehmen, beim Festumzug mitzulaufen: Immerhin feiert der Turnverein Dornholzhausen bereits am übernächsten Wochenende (16. bis 19. August) sein eigenes 100-jähriges Jubiläum - und ebenso wie in Niederkleen steht dann am Sonntag auch ein Festzug auf dem Programm. Aber auch die anderen benachbarten Turnvereine aus Kirchgöns und Pohlgöns entsendeten Abordnungen nach Niederkleen, welche die Zuschauer an der Festzugstrecke mit der ein oder anderen sportlichen Einlage unterhielten.

Für die musikalische Abwechslung im Festzug sorgten unter anderem der Musikzug und das Blasorchester Langgöns. Direkt vom Feld und in Tracht eingetroffen, ließ es sich der Heimat- und Geschichtsverein aus Niederkleen nicht nehmen, sich dem Zug in historischer Kleidung anzuschließen. Die Freiwilligen Feuerwehren sicherten nicht nur die Zugstrecke, sondern schickten auch eine Abordnung in den Festzug.

Am heutigen Montag bildet der traditionelle Frühschoppen mit der "Wiking-Band" im Festzelt den Abschluss eines äußerst erfolgreichen Jubiläumsfests.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare