Neue Leiterin für "Granola Trees"

Zum Weihnachtsmarkt der Gemeinde Langgöns konnte man den Jugendchor "Granola Trees" des Gesangvereins "Frohsinn" bereits mit seiner neuen Dirigentin hören – zur Jahreshauptversammlung des Vereins wurde die neue Leiterin Bettina Skottke nun offiziell den Vereinsmitgliedern vorgestellt. Am 21. September übernahm sie den Jugendchor von Dirk Heinlein. Das nächste Mal zu hören gibt es den Chor unter ihrer Leitung spätestens zum Dorfgemeinschaftstag am 15. Juni.

Zum Weihnachtsmarkt der Gemeinde Langgöns konnte man den Jugendchor "Granola Trees" des Gesangvereins "Frohsinn" bereits mit seiner neuen Dirigentin hören – zur Jahreshauptversammlung des Vereins wurde die neue Leiterin Bettina Skottke nun offiziell den Vereinsmitgliedern vorgestellt. Am 21. September übernahm sie den Jugendchor von Dirk Heinlein. Das nächste Mal zu hören gibt es den Chor unter ihrer Leitung spätestens zum Dorfgemeinschaftstag am 15. Juni.

Der Gesangverein "Frohsinn" zählte zum Ende des vergangenen Jahres 232 Mitglieder – 18 weniger als zum Ende des Vorjahrs. Die Zahl der aktiven Mitglieder nahm um elf ab und beträgt 85. Seit 60 Jahren singen Gerhard Lauber und Edgar Strunk beim Gesangverein "Frohsinn". Seit 50 Jahren gehört Reinhold Bückel zu den aktiven Sängern und seit 25 Jahren singt Ursula Gümbel mit.

Seit 25 Jahren unterstützen Ursula Ketter, Dieter Schmidt und Gerhard Dern den "Frohsinn". Seit 50 Jahren sind Albert Dern, Gerdard Stoll und Werner Müller Mitglieder. Und seit ganzen 70 Jahren sind Richard Blecher, Hugo Heidt, Kurt Weil und Otto Müller treue Unterstützer der Chormusik.

Rundgang mit Werner Reusch

Die nächsten Termine: Am 5. Mai hat der Gesangverein einen historischen Rundgang mit Werner Reusch organisiert. Nachdem es im letzten Jahr zur ehemaligen Ayers-Kaseren ging, dreht es sich dieses Mal um die Bombardierung der Bismarckstraße am 22. Februar 1945, den Gendarm und NSDAP-Mitglied Heinrich Engel, welcher für die Erschießung von drei amerikanischen Fliegern 1945 verantwortlich war, sowie weitere Zeitzeugen und ihre Geschichten aus den letzten Kriegstagen.

Gesanglich geht es beim Freundschaftssingen in Hüttenberg am 14. Juni und dem Dorfgemeinschaftstag am 15. und 16. Juni zu. Daneben wird es auch auf dem Weihnachtsmarkt am 7. und 8. Dezember wieder Auftritte der Frohsinn-Chöre geben.

Und auch der Kinderchor plant wieder Großes: Derzeit laufen bereits die Proben für das Musical "Ausgetickt? Die Stunde der Uhren" von Gerhard A. Meyer und Gerhard Weiler. (Foto: con)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare