NABU-Gruppe sucht Helfer für Zählaktion

  • vonRedaktion
    schließen

Langgöns(pm). Die NABU-Gruppe Langgöns beginnt in diesem Jahr ein Schwalben-Monitoring in den vier Ortsteilen Oberkleen, Cleeberg, Niederkleen und Espa.

Alle Vögel haben mehr und mehr Probleme, geeignete Nistplätze und Futter zu finden, ihre Bestände gehen zurück. Dies betrifft Rauch- und Mahlschwalben in besonderem Maße, heißt es in dem Aufruf.

Der Naturschutzbund will nun durch mehrjährige Zählaktionen die Bestandsentwicklung und die Nahrungs- sowie Nistsituation ermitteln. Dafür werden nun noch Helfer gesucht. Interessierte melden sich bei Günther Oberländer per Telefon (0 60 85/98 78 55) oder E-Mail an: guentheroberlaender@gmail.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare