Musik in allen Straßen

  • schließen

Langgöns (pm/pad). Ein Straßenmusikfest - das kennt man eigentlich aus großen Städten. Doch auch in Langgöns gibt es solch eine Veranstaltung - und zwar im Ortsteil Cleeberg. Bereits zum 14. Mal richtet hier der FC Cleeberg ein hörenswertes Musikprogramm mit einer breiten Vielfalt an Bands aus. Die Kulisse der romantischen Ortsstraßen mit der über dem Dorf thronenden Burg wird dabei zur Bühne, was besonders im Licht unzähliger Lampions am Abend eine romantische Atmosphäre bietet.

Auf zwei Bühnen wird am Samstag, 14. September, gespielt. An der Feuerwehr eröffnet um 15.15 Uhr der Vorsitzende Erik Schimpf das Programm. Ab 15.30 Uhr ist hier das "Egerland-Duo Charly und Fossi und ihre Musikanten" zu hören. Ab 18.30 Uhr spielen hier die "Isyboots". Um 19.30 Uhr übernimmt hier dann "Mr Starlight and Band". Bekannt vom Pohlheimer Wiesn-Fest haben sie neben Schlager und Volksmusik auch Rock und Oldies im Gepäck. Der Fokus der Musiker liegt auf Stücken, die nicht nur ihnen, sondern auch dem Publikum Spaß machen. "Von ABBA bis Zappa" ist das Motto der Gruppe.

Auch auf der Kirche gibt es ein buntes musikalisches Programm. Hier ist ab 15.30 Uhr der Männergesangverein Cleeberg zu hören. Im Anschluss um 16 Uhr tritt hier der Spinnstubenchor auf, der um 16.20 Uhr die Bühne an die Sangesfreunde Kleebachtal übergibt. Ab 16.40 Uhr ist der Kleine Chor Espa hier zu hören.

Ab 17 Uhr gehört für eine Stunde den Nachwuchskünstlern die Bühne, bevor um 18.30 Uhr die Gruppe "Soundcheck" aufspielt. Für Spaß in den Abendstunden sorgt dann ab 19 Uhr "Charlys Gaudiexpress". Durch das Programm führt Andreas Möschel.

Für Kaffee, Kuchen sowie weitere Speisen ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Das Straßenmusikfestival finanziert sich aus Spenden und dem Erlös aus Speis und Trank.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare