Mittagstisch für Senioren in Cleeberg

  • VonConstantin Hoppe
    schließen

Langgöns (con). Nach Ausbruch der Covid-19-Pandemie lagen in Langgöns die Angebote und Treffen für Senioren lange brach. Das betraf auch den monatlichen Mittagstisch, der durch die Initiative »Selbst!Ständig Leben in Langgöns« ins Leben gerufen wurde, die in diesem Monat ihr Ende findet.

Mindestens bis Ende des Jahres wird es keine normale Fortsetzung des Angebots geben, da es den ehrenamtlichen Helfern nahezu unmöglich ist, die geforderten Hygienevorschriften zu erfüllen. Auch ob und wie es im nächsten Jahr mit dem Seniorenmittagstisch weitergehen wird, ist derzeit noch ungewiss.

Doch zumindest in Cleeberg hat sich kurzfristig eine Übergangslösung gefunden: Die Familie Carabotti aus Cleeberg öffnete jetzt die Türen ihres Restaurants »Bella Vista«, um einen Seniorenmittagstisch und damit den wichtigen sozialen Kontakt für die Nutzer zu ermöglichen. Normalerweise versorgt das Restaurant den Mittagstisch im Alten Rathaus, doch mit den Hygieneauflagen war das nicht möglich. Rund 30 Besucher nahmen das Angebot wahr.

Ehrenamtliche Helfer standen bereit, um die Besucher, die sich im Vorfeld anmelden mussten, zum Restaurant zu fahren und nach dem gemeinsamen Essen wieder nach Hause zu bringen. Natürlich mussten dabei die nötigen Hygienevorschriften eingehalten werden. Alle Teilnehmer mussten Masken tragen, bis sie an ihrem Sitzplatz eintrafen, und auf Abstände und weitere Vorgaben achten.

Das Angebot traf auf viele Interessierte, die die Gelegenheit wahrnahmen, um sich nach langer Zeit wieder einmal zu sehen - wenn auch nur mit Sicherheitsabstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare