Marius Reusch absolviert 1000. Haustürbesuch

  • schließen

Bürgermeisterkandidat Marius Reusch kommt seit drei Monaten zum Gespräch direkt zu den Bürgern nach Hause. Jetzt absolvierte er seinen 1000. Besuch bei Familie Heußner in Lang-Göns, berichtete der Christdemokrat. Dieser persönliche Kontakt mit den Bürgern sei ihm sehr wichtig, sagte Reusch.

Bürgermeisterkandidat Marius Reusch kommt seit drei Monaten zum Gespräch direkt zu den Bürgern nach Hause. Jetzt absolvierte er seinen 1000. Besuch bei Familie Heußner in Lang-Göns, berichtete der Christdemokrat. Dieser persönliche Kontakt mit den Bürgern sei ihm sehr wichtig, sagte Reusch.

Seit Mai ist er im Kernort und den Ortsteilen des Kleebachtals unterwegs. Er habe dabei "viele gute und interessante Hinweise aus der Bevölkerung" erhalten. Gesprächsthemen bei den Haustürbesuchen waren unter anderem Kindergärten, der Zustand der Grünflächen oder die Verkehrssituation in der Kerngemeinde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare