+
Die Ehrungen mit (v. l.) Vorsitzendem Lothar Röhrig, Eugen Gatzert (70 Jahre), Dieter Hopf (40 Jahre) und Walter Knorz (60 Jahre). FOTO: CON

Liederkranz freut sich auf Kirmes

  • schließen

Langgöns(con). GV und nicht MGV: Die Mitglieder des Gesangvereins Liederkranz Niederkleen wunderten sich zu ihrer Jahreshauptversammlung einmal mehr darüber, dass es sich bei ihrem Verein um einen Männergesangverein handeln solle. "Wir waren nie ein MGV - nur wird es immer so geschrieben und gesagt", meinte Vereinsvorsitzender Lothar Röhrig. Und das obwohl man mit dem d’Chor schon seit einigen Jahren einen gemischten Chor vorweisen kann und der Männerchor bereits vor zwei Jahren seinen Betrieb einstellen musste.

Erstmals konnten sich die Vereinsmitglieder im neuen Niederkleener Vereinsraum in den alten Feuerwehrräumen treffen. Aber neben der Frage des Namens standen andere Dinge auf der Tagesordnung der Versammlung, vorneweg die Kirmes: Nachdem im vergangenen Jahr der TSV die Kirmes in seinem Jubiläumsjahr ausrichtete, wird sie dieses Jahr vom Liederkranz übernommen.

Vom 31. Juli bis zum 3. August werden sich die Tore der "Liederkranz"-Kirmes öffnen: Am Freitag wartet ein Discoabend, am Samstag soll es einen Umzug durchs Dorf geben. Im Anschluss spielt die Müncholzhäuser Blaskapelle im Festzelt. Am Sonntag soll ein Chornachmittag im Festzelt starten, daneben sorgt die Wiking-Band für gute Stimmung. Der Montag soll mit einem traditionellen Frühschoppen das Festwochenende beschließen.

Neben der Kirmes steht die Teilnahme am Bundeswertungssingen in Dutenhofen im April an. Das letztjährige Adventskonzert in der Niederkleener Kirche wird 2020 voraussichtlich keine Neuauflage erfahren: Der Vorstand denkt über ein Konzert im zweijährigen Rhythmus nach - auch wenn das letztjährige Konzert durchweg auf positive Resonanz stieß.

Der Gesangverein Liederkranz zählt derzeit rund 90 Mitglieder, davon 35 aktive Sänger. Erfreulich ist, dass es im vergangenen Jahr etwas Nachwuchs für die Aktiven gab - aber es fehlen weiter Männerstimmen.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Bernd Schäfer und Dieter Hopf für jeweils 40 Mitgliedsjahre im Liederkranz ausgezeichnet, Walter Knorz ist 60 Jahre Mitglied. Auf 70 Mitgliedsjahre kann Eugen Gatzert zurückblicken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare