Sendetermin: Ostersonntag

Langgönserin ist Kandidatin beim "Hessenquiz"

  • schließen

Wie werden die Bewohner von Eschwege im Volksmund genannt? Das ist eine der Fragen, die Astrid Müller aus Langgöns am Sonntag um 22.15 Uhr beim "Hessenquiz" im HR-Fernsehen beantworten muss. Sie und ihre Mitspieler bekommen von Moderator Jörg Bombach vier Antwortmöglichkeiten vorgegeben. Astrid Müller ist Verwaltungsangestellte. Im "Hessenquiz" tritt die 59-Jährige, die mit ihrer Familie auf einem Bauernhof lebt und sich für den Artenschutz engagiert, gegen Kandidaten aus Erbach, Bad Orb und Hessisch Lichtenau an. Die Sendung wurde im November in Frankfurt aufgezeichnet. (Foto: HR)

Wie werden die Bewohner von Eschwege im Volksmund genannt? Das ist eine der Fragen, die Astrid Müller aus Langgöns am Sonntag um 22.15 Uhr beim "Hessenquiz" im HR-Fernsehen beantworten muss. Sie und ihre Mitspieler bekommen von Moderator Jörg Bombach vier Antwortmöglichkeiten vorgegeben. Astrid Müller ist Verwaltungsangestellte. Im "Hessenquiz" tritt die 59-Jährige, die mit ihrer Familie auf einem Bauernhof lebt und sich für den Artenschutz engagiert, gegen Kandidaten aus Erbach, Bad Orb und Hessisch Lichtenau an. Die Sendung wurde im November in Frankfurt aufgezeichnet. (Foto: HR)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare